70 Jahre JCM – Man soll die Feste feiern, wie sie fallen…

 

2023 feiert der Jazz Club Minden e.V. seinen 70. Geburtstag. Ein „richtiges“ Jubiläum ist das natürlich nicht, das wäre erst wieder in fünf Jahren fällig. Andererseits soll man die Feste feiern, wie sie fallen – und auch wenn wir fest vorhaben, bis 2028 weiter durchzuhalten, wollen wir den 70. nicht einfach so sang- und klanglos verstreichen lassen.

Deshalb planen wir für dieses Jahr unter anderem ein paar Sonderkonzerte, die aus dem sonst üblichen Kostenrahmen fallen. So soll es am Samstag, 25. und Sonntag, 26. März ein „Wochenende der Gitarren-Legenden“ geben, bei dem sich Frank Gambale und Lee Ritenour sozusagen die Garderobenklinke in die Hand geben werden. Karten können auf der Homepage (www.jazz-minden.de) bereits erworben werden.

Ebenfalls als kleines Geburtstageschenk des Jazz Clubs an Stadt und Region verstehen wir die Wiederaufnahme unserer Jazz Summer Night und deren Rückkehr auf den Mindener Marktplatz. Zunächst von den Umbauarbeiten des Rathauses in den Weingarten vertrieben, dann zwei Jahre in Pandemie-Zwangspause, soll nun an die bereits 1982 begonnene Tradition wieder angeknüpft werden. Noch steht das Programm nicht fest, den Termin sollte sich allerdings schon mal jedes Mitglied in den Kalender eintragen: 15. Juli.

Selbstverständlich wird der Club auch im 70. Jahr seines Bestehens einmal mehr ein ebenso abwechslungsreiches wie musikalisch anspruchsvolles Programm auf die Beine stellen. Für das erste Quartal stehen die Termine fast durchgehend fest. Molass, das Eva Kruse Quintett, Cosmo Klein, Soulcrane, Phil Lassiter und eben das Gitarren-Wochenende mit der Frank Gambale New Allstar Band und der Lee Rotenour Group versprechen intensive Musikerlebnisse. Weitere Namen, die bereits im Kalender für April und Mai stehen: Snarky Puppy-Keyboarder Bill Laurence , die australische Scott Kinsey Group, Saxophonist Timo Vollbrecht (Stadthagen/New York), das Marcus Baylor Project oder das Jacob Karlzon Trio. Mehr Infos zu den einzelnen Konzerten wie gewohnt auf unserer Homepage sowie in dem gerade versandten Programm-Flyer.

Inzwischen fest etabliert hat sich das seit vier Jahren von Klaus Merkel kuratierte Nachwuchsprojekt „Young Jazz Ahead“, mit dem wir angehenden Profis der Oberklasse unsere nicht nur traditionsreiche, sondern auch renommierte Bühne samt fachkundigem Publikum für jeweils ein Doppelkonzert im Quartal freiräumen – eine Chance, um die sich mittlerweile buchstäblich hunderte Bands aus dem gesamten Bundesgebiet und den europäischen Nachbarländern bewerben. Hier haben schon atemberaubende Karrieren wie die des Senkrechtstarters Jacob Manz begonnen. Wer einmal dabei war, weiß, dass man sich um die Zukunft des Jazz zumindest musikalisch in Deutschland keine Sorgen machen muss. Die nächsten Termine für das Young Jazz Ahead-Programm, auf das inzwischen auch Stiftungen aufmerksam geworden sind: 28. Januar, 18. Februar und 1. April. Wir meinen: Unbedingt empfehlenswert!

Wahlen zum Vorstand und für den Vereinsausschuss stehen am Freitag, 10. März, auf dem Programm des Jahreshauptversammlung, die auch den Rechenschaftsbericht des Vorstands entgegennehmen und den Wirtschaftsplan für das bereits angelaufene Jahr beschließen soll. Auch das Thema Brandschutz, das dem Club kürzlich eine unverhoffte Besucherbegrenzung seitens der Stadt Minden bescherte, wird zur Sprache kommen. Eine gesonderte Einladung an die Mitglieder folgt.

Abgesagt!

Name der Veranstaltung

08.04.2022

Leider muss diese Veranstaltung aus Gründen xy abgesagt werden. Wir bemühen uns um einen Ersatz-Termin!

Corona-Regeln

Aufgrund der aktuellen Corona Schutzverordnung
gilt in unserem Club die 3G Regelung.

Wir brauchen Hilfe!

Der Jazz Club Minden e.V. gehört als Konzertveranstalter zu den ersten Adressen, und das weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Wir suchen Servicekräfte an den regelmäßigen Samstag-Konzertabenden.

Der Dienst beginnt um 19:30h und endet nach dem Konzert ca. zwischen 00:00h und 02:00h.

Bezahlung ist über den Mindestlohn garantiert.

Hast du Interesse dann melde Dich unter contact@jazz-minden.de

Wir freuen uns auf Dich ! 😎