21.05
2016
Michael Wollny Trio feat. Tim Lefebvre

Michael Wollny Trio feat. Tim Lefebvre

Konzert des Monats

Michael Wollny ist ohne Zweifel einer der international erfolgreichsten Jazz-Pianisten. Als Musik-Erfinder, Querdenker und Sympathieträger spielt er wie kaum ein anderer Klavier. Seine Markenzeichen sind das Unberechenbare, die Suche nach dem bisher Ungehörten, der Mut, sich dem Moment hinzugeben und das Unvorhergesehene selbstverständlich klingen zu lassen. Sein Wille sich klanglich wie kompositorisch immer neu zu erfinden macht ihn zu einem „vollkommenen Klaviermeister“ (FAZ). In den verschiedensten Projekten sorgt Wollny seit seinem ACT-Debüt „call it [em]“ im Jahre 2005 für Furore. Seither erspielt sich Wollny Preise wie den Ronnie Scotts Jazz Award oder den BMW Welt Jazz Award und nicht weniger als dreimal den bedeutendsten Jazz-Preis, den ECHO Jazz: 2010 als bester Pianist national für das Album Michael Wollnys Wunderkammer, 2011 als bestes Ensemble national für das Album [em] live und 2013 als bestes Ensemble national für das Album Wasted & Wanted. Wollny gehört damit zur musikalischen Weltspitze. Englands Kritiker-Papst Stuart Nicholson bezeichnet das im Herbst 2010 erschienene Album [em] live at JazzBaltica, als ...wohl das beste Jazzalbum der letzten 25 Jahre".

Wollny zaubert mit seinem aktuellen Trio erneut wundervolle Klänge in die Konzertsäle. Tim Lefebvre (Bass) passt mit seinem voluminösen, kraftvollen und groovigen Spiel, das nie aufdringlich ist, wunderbar zum konzentrierten, energetisch aufwühlenden Klangkörper des Trios. Und mit Eric Schaefer (Schlagzeug) ist das Trio in Perfektion vollendet. 2010 erhielt Schaefer den SWR-Jazzpreis für seine Vielseitigkeit vom Rockjazz bis zu experimentellen Formen.

Als sich das Michael Wollny Trio Ende Oktober2015 zu den Karsten Jahnke JazzNights durch 14 deutsche Städte aufmachte, um das neue Album Nachtfahrten zu präsentieren, frohlockte die Süddeutsche Zeitung: Wollny geht jetzt auf Tournee. Nix wie hin! Hammer! Im Nachgang schrieb das Blatt weiter: Wollny überwältigt seine Zuhörer. Virtuos am Limit. Man wünscht sich, dass dieser Konzert-Rausch niemals enden möge. Und sprach damit den über 10.000 Besuchern während der umjubelten Tournee aus dem Herzen.

Klänge die zu schweben scheinen, die sich in weiten Wellen im Raum verbreiten, warten auf den Zuhörer. Die Improvisation, wie man sie aus der Jazztradition kennt, die Logik der Solo-Entwicklung, harmonische, melodische Raffinesse, Kommunikation, das vertraute Aushandeln im Trio - ist hier außer Kraft gesetzt, um die Klänge sich Schicht für Schicht entwickeln zu lassen.

 

Mehr Infos unter: www.michaelwollny.com

 

Besetzung:

Michael Wollny | Piano

Tim Lefebvre | Bass

Eric Schaefer | Schlagzeug

 

Karten: 28.- € | Schüler/Studenten (bis 27 J.) 7.50 € | Mitglieder 14.- €

 

Weitere Informationen unter

www.jazz-minden.de

Kartenvorverkauf: express – Ticketservice,

Obermarktstr. 26 – 30, 32423 Minden,

Tel. 0571 – 882 77

und CTS/Eventim-Vorverkaufsstellen

Kartenreservierungen für die Abendkasse unter 0571 – 2 66 66

 

oder unter www.jazz-minden.de

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03
März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05