16.05
2015
B.B.F.C.

B.B.F.C.

Samstag, 16.05.2015, 21.30 Uhr

The Bad Barry Finnerty Collective


Barry Finnerty unterlegte viele Jahre die Grooves der Crusaders - in der Zeit, als die Crusaders die Popcharts aufmischten. Für Finnerty waren die Aufnahmen zum „Street Life“-Album das Ticket in die Welt des Jazz. Sein Können als Gitarrenvirtuose ist als reguläres Mitglied der Brecker Brothers auf den exzellenten Alben „Heavy Metal Be Bop“ und „Straphangin’“ dokumentiert. Er spielte auf dem 1981er Comeback-Album „The man with the Horn“ der Trompetenlegende Miles Davis und war ein paar Jahre Bandmitglied bei „Blood, Sweat & Tears“.


Nach einer Reihe eher instrumentaler Soloalben präsentiert Finnerty sich diesmal mit seiner neuen Band BBFC (Bad Barry Finnerty Collective). Tatsächlich präsentiert er ein echtes Kollektiv aus gleichberechtigten Top-Musikern. Mit Lutz Krajenski (Keyboards, langjähriger Musikalischer Direktor f. Roger Cicero), Arnd Geise (Bass, u.a. Nils Gessinger), Simon Gattringer (u.a. Jazul-Schlagzeuger), Dirk Lentschat (Trompete, z.B. bei Achim Reichel und Mousse T.) sowie Dirk Piezunka (Sax, Mitglied der Roger Cicero- und der Lutz Krajenski-Big Band) kann die Band durchaus als „All-Star-Band“ bezeichnet werden.


Für höllischen Groove, und ansteckende Coolness steht der Mix aus Jazz, Soul und Pop von BBFC. Messerscharfe Bläsersätze liefert hierzu die Bläser-Section der Truppe. Finnertys Spiel ist geschmackvoll und technisch exzellent. Seine Grooves und Tunes sind zupackend und auch mal sehr gefühlvoll, egal ob er Funk oder Bebop spielt. Brillieren wird Finnerty zugleich als Sänger. Mit rauer Vielseitigkeit und Überzeugung singt er Klassiker der Crusaders, Doors sowie von Mose Allison, aber auch eigene Songs. Wer ihn zwischen bekannten Gitarristen einordnen möchte: Er passt gut zwischen den Melodiker George Benson und den mehr „edgy“ spielenden Jeff Beck. Aber eben mit dem ganz eigenen Sound.


Mehr Infos unter: www.barryfinnerty.com


Besetzung:

Barry Finnerty – Gitarre, Gesang

Lutz Krajenski - Keyboards incl. Hammond B3

Arnd Geise - E-Bass

Simon Gattringer - Schlagzeug

Dirk Piezunka - Saxophon

Dirk Lentschat – Trompete

Matti Wagemann – Posaune

 

Konzertbeginn: 21:30

Karten: 24.- / ermäßigt 20.- / Mitglieder 12.-

 

 

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03
März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05