17.03
2017
„Back to the roots“ Ein Jazzkonzert der besonderen Art „Back to the roots“ Ein Jazzkonzert der besonderen Art „Back to the roots“ Ein Jazzkonzert der besonderen Art

„Back to the roots“ Ein Jazzkonzert der besonderen Art

Am Freitag, 17. März 2017 um 20:30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) findet in den Räumen des Jazz Club Minden ein Jazzkonzert der besonderen Art statt. Die ehemaligen Stipendiaten der Stiftung der Sparkasse Minden-Lübbecke zur Förderung von Kunst und Kultur Anja Ritterbusch, Jakob Helling sowie die Geschwister Felix und Antonia Lakomek sind an diesem Abend mit Ihren Ensembles zu Gast in Minden.

„Back to the Roots“ lautet der Titel und er trifft den Kern des Konzertabends. Denn alle vier kommen aus dieser Region, leben mittlerweile im ganzen Bundesgebiet verstreut und kehren an diesem Abend zurück an den Ort Ihrer musikalischen Anfänge. Die Idee der Stiftung, ein gemeinsames Konzert zu gestalten, wurde von den Jazzmusikern sofort begeistert aufgenommen und so reisen sie im März kommenden Jahres alle Richtung Heimat und treten vor hiesigem Publikum auf.

 

Anja Ritterbusch, eine der ersten Stipendiatinnen der Stiftung aus dem Jahr 2001, ist bereits seit vielen Jahren auf nationalen und internationalen Bühnen zu hören und zu sehen. Neben Ihrer Berufung als Sängerin ist sie auch als Komponistin, Schauspielerin und Gesangsdozentin unterwegs. Gemeinsam mit Ihren kongenialen Partnern Eike Wulfmeier (Piano), Peter Schwebs (Bass) und Lizzy Scharnofske verspricht der Auftritt eine wunderbare Mischung aus Jazz, Poesie und vielen Zwischentönen.

 

Jakob Helling hat 2005 ein zweijähriges Stipendium der Stiftung der Sparkasse Minden-Lübbecke und 2007, aufgrund seiner herausragenden Leistungen auf der Trompete, eine einjährige Verlängerung des Stipendiums erhalten. Fasziniert von der Vielfalt, die die Trompete bietet und angespornt durch diverse Erfolge beschloss er die Musik zu seinem Beruf zu machen. Beim Konzert am 17. März 2017 tritt er mit seinen Ensemblemitgliedern Nicolai Anrehm (Bass), Maximilian Stadtfeld (Schlagzeug) und Bertram Burkert (Gitarre) unter dem Namen „Gloria Quartett“ auf. Die Kompositionen, die größtenteils von Jakob Helling selbst geschrieben werden, sind eine Mischung aus Jazz, experimenteller Musik und Indie.

 

Felix und Antonia Lakomek. Felix (Klavier) und Antonia (Kontrabass), das Geschwisterpaar aus Minden ist seit Kindesbeinen musikbegeistert und so ist es nicht verwunderlich, dass beide es schafften eines der begehrten Stipendien  der Sparkassenstiftung zu erhalten (Felix Lakomek 2010 und Antonia Lakomek 2013). Seit sechs Jahren sind sie als F.A.T. Trio gemeinsam mit Torsten Rötzsch (Drums) unterwegs. Bekannt geworden ist das Trio durch Ihre Jazzbearbeitung der Musik von Johann Sebastian Bach. Nach einer studiumsbedingten Pause ist das Trio für dieses Konzert nun wieder neu vereint und wird mit einer Mischung aus Abwechslung, Virtuosität  und Spielfreude im Jazz Club auf der Bühne stehen.

 

Voller Vorfreude auf das Konzert  sind nicht nur die Musiker und Musikerinnen, sondern auch die Organisatoren. „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, diese jungen Menschen für unsere Idee zu begeistern und sie alle gemeinsam zurück in die Region zu holen. Ein besondere Dank gilt auch Herrn Mathias Niemann, dem ersten Vorsitzenden des Jazz Club Minden e.V., der sich ebenfalls sofort bereit erklärt hat die wunderbaren Räume des traditionsreichen Clubs für diesen Abend zur Verfügung zu stellen und das Konzert gemeinsam mit der Stiftung zu organisieren“, so Georg Droste, Vorsitzender des Stiftungsvorstands.

 

„Seit 2001 hat unsere Stiftung 86 Stipendien vergeben und wir freuen uns, dass die Verbindung zu diesen hochbegabten, jungen Menschen  nicht abreißt und wir damit den Menschen unserer Region in vielfältiger Weise außergewöhnliche Musikevents bieten können“, fügt Volker Böttcher, Mitglied des Stiftungsvorstands, hinzu.

_________________________________________________________

Kartenvorverkauf: express – Ticketservice,

Obermarktstr. 26 – 30, 32423 Minden,

Tel. 0571 – 882 77

und CTS/Eventim-Vorverkaufsstellen (www.eventim.de)

Kartenreservierungen für die Abendkasse unter 0571 – 2 66 66 oder

unter www.jazz-minden.de

 

Preis: 15,00 € zuzüglich Vorverkaufsgebühren

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01