SA 26.04.2014
21.00 UHR
Ulita Knaus & Band












Uraufführung: Die bezaubernde Hamburger Sängerin präsentiert ihr neues Album erstmals und vor dessen Veröffentlichung. Ulita Knaus hat sich schon immer gerne neuen Herausforderungen gestellt. Mit “The Moon On My Doorstep” holt sie uns nicht nur die Sterne vom Himmel, sondern gleich den ganzen Mond. Mit ihrem sensationellen sechsten Album gibt sich die “neue Hoffnung des Jazz” (FAZ) intimer und auch internationaler denn je: Eigene englische Songs glänzen neben faszinierenden, auf die Essenz reduzierten Versionen von Pink Floyd, Tom Waits oder Peter Fox. Stark im Ausdruck, perfekt in Intonation und Modulation und mit ungekünsteltem Charme – so kennen und lieben wir Ulita Knaus. Ihre bislang fünf unter eigenem Namen erschienenen Alben hat sie alle live im Jazz Club Minden präsentiert, jedes Mal vor großem und restlos begeistertem Publikum. Ihr sechstes Album stellt die Ausnahmesängerin nun in einem exklusiven Pre-Release-Konzert zum ersten Mal der Öffentlichkeit vor.
Ulita Knaus kam als Tochter deutscher Auswandererfamilien zur Welt. Der Vater stammt aus Bulgarien, die Mutter wurde in Venezuela geboren. Ulita Knaus selbst wuchs in Deutschland auf. Der multikulturelle Hintergrund hat sie dabei von Kindheit auf geprägt. Ulita Knaus experimentiert, gründet eine Band und veröffentlicht schließlich 2002 ihr erstes eigenes Album: „Cuisa“ mit eigenen Songs und einer kongenialen Coverversion von „Baby Love“, dem Rock-Klassiker der Band Mother’s Finest. Die Kritik ist begeistert, und Ulita Knaus tritt vor einer kleinen aber feinen, dabei ständig wachsenden Fangemeinde auf. Zu den zahllosen Konzerten kommen drei weitere Alben: „So Lost Like Peace“ (2004), „Sea Journey“ (2005) und „It's The City“ (2007). Die Jazzmedien sind hingerissen von ihrer Stimme, „ihrem bemerkenswerten Gespür für spannende Melodien“ und „ihrer Fähigkeit, anspruchsvolle Kompositionen mit Groove zu schreiben“ (Jazz Podium). Das Publikum liebt sie – und ihre Stimme: ausdrucksstark und beeindruckend, wandlungsfähig und intonationssicher, verführerisch und melancholisch, glockenklar in der Höhe und warm klingend in der Tiefe. 2010 wagt Ulita Knaus einen neuen Weg und veröffentlicht mit „Tambór“ ein Album mit deutschen Texten. Auch jetzt wieder dabei sind der Pianist Tino Derado und  Túpac Mantilla an den Percussions. Sie begleiten nicht nur, sondern bereiten der Leaderin die perfekte Basis für ihre vokalen Höhenflüge. Genuss pur - und bestimmt nicht nur für Mondsüchtige.

Besetzung:
Ulita Knaus – Vocals
Tino Derado - Piano
Túpac Mantilla - Percussion

Neues Album: Ulita Knaus – The Moon On My Doorstep
Mehr Infos: www.ulitaknaus.com
Karten: 25.- / ermäßigt 20.- / Mitglieder 13.-